Gebärden sprache
Schwere Sprache
Englisch
Bild
Ich will das so!

frei nach dem Bilderbuch „Eltern richtig erziehen“ von Katharina Grossmann-Hensel

Junges Theater Münster 2023/24

ab 5 Jahren


Du kennst das:

  • Deine Eltern hören dir nicht zu.

  • Deine Eltern machen, was sie wollen.

  • Sie machen nicht, was du willst.

Das geht so nicht weiter.

Wir Kinder finden:

  • Eltern sollen auf ihre Kinder hören.


Ab jetzt sind wir die Chefs

Und wir er·ziehen unsere Eltern.

Eltern müssen lernen:

Was wichtig ist.

Zum Beispiel:

  • Süßigkeiten

  • Spielzeug

  • Spaß

Wir brauchen dazu unbedingt deine Hilfe

Bring deinen Eltern deine Regeln bei.

Erklär deinen Eltern deine Welt.

Damit sie auf die wirklich wichtigen Dinge achten.

Denn nur Kinder wissen:

  • Was wirklich wichtig ist.

Das sollen Zuschauer und Zuschauerinnen wissen

Die Idee für das Stück Ich will das so!

kommt von einem Bilder·buch.

Das Bilder·buch heißt: Eltern richtig erziehen.

Katharina Grossmann-Hensel hat das Buch geschrieben.

Und sie hat die Bilder für das Buch gemalt.

 

Die Gruppe Leute wie die hat aus dem Buch

ein lustiges Theater·stück gemacht.

Bei Leute wie die arbeiten taube Künstler und Künstlerinnen

mit hörenden Künstlern und Künstlerinnen zusammen.

Bei dem Stück Ich will das so!

sprechen die Künstler und Künstlerinnen

Laut·sprache und Gebärden·sprache.

Laut·sprache ist:

Sprechen mit dem Mund.

Gebärden·sprache geht so:

Man spricht mit den Händen.

 

Das Stück ist für taube Menschen gut.

Und das Stück ist für hörende Menschen gut.

Besonders gut ist das Stück für Kinder ab 5 Jahren.

        

Das Stück ist ganz neu.

Das Theater Münster zeigt es zum aller·ersten Mal.

Das nennt man Ur·auf·führung.

Bild
Bild
Bild
Bild
TEAM

Künstlerische Leitung und Konzept: Leute wie die

Von und mit: Konstantin Buchholz, Adriane Große, Pia Katharina Jendreizik

Regie: Susanne Tod, Wera Mahne

Bühne und Video: Declan Hurley

Musik und Sound Design: Konstantin Buchholz

Kostüme: Nele Nimmer

Dramaturgie, Theaterpädagogik: Anne Abrahams

Kommunikationsassistenz: Julia Kolodi, Brice Stapelfeldt, Hannah Aengenvoort

Regieassistenz: Jana Maier

Produktionshospitanz: Amelie Willm

FSJ Kultur: Mika Latour

Produktionsleitung Leute wie die: Esther Schneider

Inklusionsagentin Theater Münster: Ann-Kathrin Hickert

Fotos (c) Sinje Sabine Hasheider

Premiere: 19.04.2024